Seite merken

Seite suchen
Unterkunft buchen

Urlaub in einer Junior Suite | Zimmer mit Balkon im Zillertal buchen


Fotos Ihrer Junior Suite | Zimmer mit Balkon


Weitere Informationen zu den Zimmern für Ihren Urlaub im Zillertal



Gut zu wissen

Gut zu wissen

Gut zu wissen

- Nutzungserklaerung und allgemeine Geschäftsbedingungen. Alles was man bei der Buchung im Hotel Zum Senner wissen sollte.

Zimmer & Suiten

Zimmer & Suiten

Zimmer & Suiten

Juniorsuiten, Suiten, Doppelzimmer mit viel Platz in Tirol buchen. Badewanne für 2, Regendusche, Sky TV, Wellnessliegen, Terrasse, private finnische Sauna

Frühstück

Frühstück

Frühstück

BIO Frühstück mit frischen Säften, hausgemachte Marmeladen, Aufstriche, Roastbeef, Lachs, frisches Gebäck. Ausgewogenes Frühstück im Tirol Urlaub

Restaurant Empfehlungen

Restaurant Empfehlungen

Restaurant Empfehlungen

laut Bewertungen von Gästen auf Tripadvisor, Google, Quandoo, die besten Restaurants im Achental, Zillertal, Inntal, Tirol | Restauranttipps Empfehlungen

Anreiseinfos

Anreiseinfos

Anreiseinfos

Anreise mit dem eigenen Auto, der Bahn, dem Flugzeug. Mautfrei über den Achensee möglich. Verkehrsgünstig am Eingang des Zillertals, leicht erreichbar

Panoramakameras

Panoramakameras

Panoramakameras

die schönsten Bilder Tirols. Webcams, Livecams, Panoramakameras an beliebten, sehenswerten Plätzen in Tirol. Öffnungszeiten, Wetter, Schneehöhen, Skigebiete.


Reisetipps & Tagesausflüge in Tirol die Reisende lieben!



Tirol ist ein wahrer Social Media Geheimtipp. Die faszinierende landschaftliche Vielfalt ist atemberaubend schön und zahlreiche geniale Bergerlebnisse garantieren das perfekte Bild. Für Blogger, Influencer und Hobby Fotografen bietet dieses kleine österreichische Bundesland eine üppige Fülle von attraktiven Foto Motiven. „Bilder sagen mehr als tausend Worte…“ . Tirols Natur im Rampenlicht - unsere Plattform Trip-Tirol unterstützt mit detaillierter Wegbeschreibung und offeriert sofort Unterkünfte zum Buchen in der Nähe des Sehnsuchtsortes.

Die majestätische Bergwelt dominiert das bezaubernde Tiroler Land. Von der gesamten Landesfläche 12.640 km² können nur 13 Prozent besiedelt werden. Der Rest sind Wälder, Gipfel, Felsen, Nationalpark, Seen, mystische Klammen und Schluchten, Wildwasserfälle, und rein zum Vergnügen da. Feriengäste aus aller Welt genießen ihre Sommerfrische oder Wintermärchen im Naturjuwel Tirol, inklusive Energie- und Kraftplätzen den Bergen so nah. Ob alleine, zu Zweit oder mit der Familie und Kindern, die Erlebnisse und Ausflüge zu interessanten Sehenswürdigkeiten halten spannende, inspirierende und unterhaltsame Erfahrungen bereit.

Eine herzlich charmante Willkommens Kultur zeichnet das fleißige, geschäftstüchtige Tiroler Völkchen aus. Bei der letzten Volks Zählung waren es samt Kind und Kegel gerade mal 757.634 Einwohner/innen, die in guten Saisonen mit mindestens doppelt so vielen Urlaubsgästen optimiert werden. Diese natürliche Weltoffenheit und Flexibilität ist oftmals der Grund für eine immer wiederkehrende Buchung ins smarte Tiroler Land.

Tirol wird als „Heiliges Land“ bezeichnet. Warum das so ist, haben wir auch erst mit der Zusammenstellung von Trip Tirol erfahren. Der Großteil der Bevölkerung in Tirol ist katholisch, nur so nebenbei bemerkt, ist aber nicht wichtig. Was aber Tirol den Titel „Heiliges Land“ bescherte, war die Volksmission der Jesuiten im 18. Jahrhundert.

In Tirol kann man so viel erleben und es ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei. Ob ein Besuch im Theater in Innsbruck, ein Spaziergang durch die Gassen der mittelalterliche Stadt Rattenberg oder eine wildromantische Klammwanderung in die Kaiserklamm auf den Spuren von Kaiserin Sissi. Bei der Buchung eines Tirol Urlaubs entfliehst Du dem Alltag und tauchst ein, in eine Traumzeit unter dem Motto „Ich muss nichts machen…“ Gönn dir das Kostbarste, und nimm dir die Zeit, viel Zeit! Lass dich verwöhnen in den komfortablen, zauberhaften Gästehäusern mit ausgezeichnetem Service der Tiroler Ferienregionen. Die Zeit in der Natur verbringen, ist gesund für Leib und Seele. Wie schon der Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe 1829 über Tirol schrieb:

„Hierher gekommen, gleichsam gezwungen, endlich an einen Ruhepunkt, an einen stillen Ort, wie ich ihn mir nur wünschen hätte können"

Je nach Jahreszeit verwandelt sich die österreichische Bergwelt in eine Landschaft mit einzigartiger idyllischer Aura.