nach unten
"gut"
96%
1070
Bewertungen
auf 13 Portalen
Mehr erfahren
Buchen
Anfragen
Wird berechnet...
Direktbucher-Bonus
Zur Buchung
+43 5288 72418
office@zum-senner.at
Die schönsten

Cabrio- und Motorradtouren in Österreich

Über 40 Alpenpässe im Umkreis von 150 km bieten den Motorrad- und Ausflugsfahrern Fahrspaß ohne Ende, herrliche Bergpanoramen, Kulturschätze und viel Sehenswertes. Einige der schönsten Cabrio- und Motorradtouren in Österreich, wie die zillertaler Höhenstraße, die Timmelsjoch Hochalpenstraße, die Kaunertaler Gletscherstraße, die Silvretta Hochalpenstraße und das Stilfserjoch, befinden sich mitten im Kurveneldorado direkt beim Hotel Zum Senner im Zillertal.

 

Pässe richtig satt:

Pässe richtig satt. Dies ist eine der Lieblingsbeschäftigungen der Tiroler Biker und Cabrio Liebhaber am Wochenende: die Runde über den Brenner- und Jaufenpass hinüber zum Timmelsjoch und dann über das idyllische Ötztal retour zum Inn. Via Silzer und Kühtaisattel klingt diese spitzkehrenreiche Fahrt dann ganz gemütlich aus.
Brennerpass-Jaufenpass-Timmelsjoch-Kühtaisattel
  • Schwierigkeit: leicht
  • Distanz: 320 km km
  • Höhenmeter: 3240 hm
  • Fahrzeit: 7,5 Stunden

 

LINK: Google Maps         Routenbeschreibung

 

 

Highlight Silvretta.

Zum Bikerhighlight Silvretta. Diese Rundtour gehört zu Bikers Pflichtprogramm bei jedem Besuch Tirols. Als perfektes Warm-Up geht es zunächst auf der Bundesstraße nach Innsbruck und weiter nach Landeck und abseits der Hauptstraßen am Arlberg entlang in das Herz Vorarlbergs, weiter durch das prächtige Montafon und dann widmen wir uns der legendären Silvretta Hochalpenstraße im Grenzland zwischen Vorarlberg und Tirol. Nach dem Boxenstopp am Biker- und Cabrio Treff auf der Bielerhöhe schwingen wir durch das idyllische Paznauntal über Landeck nach Innsbruck retour zum Ausgangspunkt . Nach dieser Runde jubiliert unser Gleichgewichtssinn bis spät in den Abend hinein.
Inntal - Albergpass - Montafon - Silvretta Hochalpenstraße - Paznauntal
  • Schwierigkeit: leicht
  • Distanz: 391 km km
  • Höhenmeter: 4175 hm
  • Fahrzeit: 7 Stunden 50 Minuten

 

Link Google Map        Routenbeschreibung

 

 

Das Karwendelgebirge:

Das Karwendelgebirge von seiner schönsten Seite. Diese Runde führt uns einmal um das prächtige Karwendelgebirge – natürlich mit einem Abstecher tief hinein in dessen Herz. Dazu schwingen wir über Geigenbauers historische Heimat vorbei an Bayerns geheimnisvollstem See mitten hinein in eine der schönsten Sackgassen der Alpen. Und vom legendären Bikertreff am Sylvenstein geht es über den prächtigen Achensee am Rofan entlang retour in das mächtige Inntal. Wir pendeln sozusagen von einem Panoramablick zum nächsten – zum Sattsehen!
Mittenwald - Sylvenstein Speicher- Tegernsee - Achenpass - Achensee
  • Schwierigkeit: leicht
  • Distanz: 215 km km
  • Höhenmeter: 3249 hm
  • Fahrzeit: 4,5 Stunden

 

Link Google Map       Routenbeschreibung

 

 

 

Taztelwurm - Tegernsee:

Kurz nach dem Einstieg bei Oberaudorf wird klar, dass dies keine Strecke zum schnöden Herbraten ist. Die Straße ist schmal, wuselig und überrascht alle paar Meter mit einer neuen, ungeahnten Wendung. Und gerade das macht ihren Reiz aus. Wer statt aufs Sudelfeld wieder ins Tal nach Brannenburg möchte, kommt noch in den Genuss eines einspurigen Felsentunnels, der auch beim Herrn der Ringe hätte Dienst tun können.
Wallfahrtskirche Maria Brettfall - Tip: Schloss Matzen - Brixlegg - Kramsach - Rast beim Reintaler See - Breitenbach am Inn - Kufstein in Tirol - Kiefersfelden (D) - Tatzelwurm (D) - Bayrischzell (D) - Rast am Schliersee (D) - Tegernsee (D) - Achenpass - Achenwald - Achensee
 
  • Schwierigkeit: leicht
  • Distanz: 166 km
  • Höhenmeter: 2400 hm
  • Fahrzeit: 3 Stunden
 

 

 

Zillertal und Kitzbüheler Alpen - Wilder Kaiser:

Wir starten mit Schwung und vielen Kurven im Zillertal. Über die wunderschöne Alpenstraße, erreichen Sie den Gerlos (1.500m) und die Kimmlerwasserfälle Von Mittersill über den Pass Thurn nach Kitzbühel. Dieser Ort ist auch im Sommer mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten (Geschichtsmuseum des Ortes) einen Besuch wert.
Weiter zum Wilden Kaiser - sie erreichen nun Ellmau, dann Richtung Wörgl, Kramsach und wieder retour ins schöne Zillertal.
Gerlospass - Krimmler Wasserfälle - Pass Thurn - Kitzbühel - Wilder Kaiser - Ellmau - Wörgl - Kramsach
 
  • Schwierigkeit: leicht
  • Streckenlänge: 168 km
  • Höhendifferenz: 1034 m
  • Gesamtanstieg: 2869 m

 

Link Google Map        Routenbeschreibung

 

 

Entweder rauf oder runter:

Bereits der Anstieg von Zell am Ziller beginnt sogleich mit einigen Spitzkehren, garniert mit prächtigen Ausblicken auf das Zillertal. Rund um den Scheitelpunkt der Strecke liegen herrliche Pausenplätze, wie der Speichersee Durlaßboden in 1400 m Höhe.
Die Krimmler Wasserfälle sind mit einer gesamten Fallhöhe von 385 m die höchsten Wasserfälle Österreichs. Sie liegen am Rand des Ortes Krimml im Nationalpark Hohe Tauern.
Auf der 36 km langen herrlichen Panoramastrecke des Felbertauern geht es selbst an Hochsommertagen ruhig zu. Von Mittersill windet sich die Nordrampe mit gut 9% Steigung bergan zum 5 km langen Felbertauerntunnel, dessen Südportal den Biker bereits in die sonnenverwöhnte Hochgebirgslandschaft Osttirols entlässt.
Der Staller Sattel ist ein Gebirgspass in den Ostalpen. Er verbindet das Defereggental mit dem Antholzer Tal und scheidet die Rieserfernergruppe von den Villgratner Bergen.
Der Reschenpass oder einfach Reschen ist ein Gebirgspass in den Alpen, westlich des Brennerpasses und östlich des Berninapasses. Auf ihm verläuft die Wasserscheide zwischen Donau und Etsch.
Gerlos Pass - Felbertauern - Staller Sattel - Brixen - Bozen - Reschenpass - Landeck
 
  • Schwierigkeit: leicht
  • Distanz: 543 km
  • Höhenmeter: 3794 hm
  • Fahrzeit: 10 Stunden
 

 

 

Gästebewertungen
"Sehr schönes kleines Hotel. Riesige Auswahl beim Frühstück, sehr große Zimmer!"
Geschrieben am: 09.08.2018
Preisempfinden
5 / 5
Zimmer
5 / 5
Lage
5 / 5
Sauberkeit
5 / 5
Andre B. (20):
"Ich war nun schon zum zweiten mal zu Besuch und würde es bald gern wieder. Ob Sommer oder Winter, es ist einfach schön dort. Die Besitzer sind sehr freundliche Gastgeber und sind extrem um das Wohl der Gäste bemüht! Loben an dieser Stelle ist auch das sehr gute Essen! Ich freue mich nun auf den nächsten Winter Aufenthalt!"
Geschrieben am: 07.08.2018
Preisempfinden
4 / 5
Zimmer
5 / 5
Lage
5 / 5
Sauberkeit
5 / 5
"Ein toller und perfekter Aufenthalt. War nicht das letzte Mal dort."
Geschrieben am: 23.07.2018
Preisempfinden
5 / 5
Zimmer
5 / 5
Lage
5 / 5
Sauberkeit
5 / 5
Kerstin A. (30):
"Das Hotel zum Senner ist ein absoluter Geheimtipp - ein top gepflegtes Haus, herzliche und freundliche Gastgeber und auch die Auswahl am Frühstücksbuffet und das 4-Gänge-Abendmenü ist ein Traum. Hier merkt man dass auf frische Küche wert gelegt wird. Die Gastgeber bemühen sich dem Gast tolle und entspannte Urlaubstage zu bereiten - und das gelingt ihnen zu 100%! Wir waren mehr als begeistert und kommen sicher wieder!"
Geschrieben am: 10.07.2018
Preisempfinden
5 / 5
Zimmer
5 / 5
Lage
5 / 5
Sauberkeit
5 / 5
"das beste Essen der Welt"
Geschrieben am: 24.06.2018
Preisempfinden
5 / 5
Zimmer
5 / 5
Lage
5 / 5
Sauberkeit
5 / 5
Fam.Eigenmann (60):
"Der Aufenthalt war sehr angenehm und herzlich und familiär und man fühlt sich frei vom Alltag. Jedem zu empfehlen . Macht weiter so."
Geschrieben am: 18.06.2018
Preisempfinden
5 / 5
Zimmer
5 / 5
Lage
5 / 5
Sauberkeit
5 / 5